Kupferpreis Heute in Euro

5,54 EUR /Kg
+0,12 %
+0,01 EUR
pro Gramm Kupfer: 0,0055 USD
pro Kilogramm Kupfer: 5,54 USD
pro Tonne Kupfer: 5.542,56 USD
Wechselkurs
1,1796
Kupferpreis Heute in Dollar
6,54 USD /Kg
+0,12 %
+0,01 USD
pro Gramm Kupfer: 0,0065 USD
pro Kilogramm Kupfer: 6,54 USD
pro Tonne Kupfer: 6.538,00 USD

Kupfer Preis berechnen

Berechnen Sie den Wert / Preis von Kupfer online

Gewicht in Kilogramm:
Preis für 1 Kilogramm Kupfer
ca. 5,54 EUR

Kupferpreis im Chart

Einheit
Zeitraum

Kupfer Preisentwicklung / Kilo

Zeitraum Performance in %
Jahresbeginn +1,22 EUR +18,87 %
30 Tage -0,30 EUR -3,80 %
6 Monate +0,93 EUR +13,68 %
1 Jahr +0,92 EUR +13,61 %
5 Jahre -1,84 EUR -19,29 %
Zeitraum in US-Dollar in Euro
Vortag (07.12.2017) 6.530,00 USD 5.535,77 EUR
Veränderung +0,01 USD +0,01 EUR
Heute (08.12.2017) 6.538,00 USD 5.542,56 EUR

Kupferpreise Historisch in Kilogramm

Jahr Ø in Euro Ø in Dollar
2017 6,48 EUR 6,15 USD
2016 5,13 EUR 4,87 USD
2015 5,98 EUR 5,50 USD
2014 8,33 EUR 6,86 USD
2013 10,09 EUR 7,32 USD
2012 10,50 EUR 7,96 USD

Häufige Fragen zum Kupferpreis

Wie hoch ist der Kupferpreis je Kilogramm heute?
Heute kostet ein Kilo Kupfer 5,54 EUR bzw. 6,54 USD
Was kostet eine Tonne Kupfer heute?
Der Preis je Tonne für Kupfer liegt heute bei 5.542,56 EUR bzw. 6.538,00 USD
Wie hoch war der Kupferpreis Gestern?
Der Preis je Tonne Kupfer lag gestern bei 5.535,77 EUR & 6.530,00 USD

Kupfer

Kupfer ist ein chemisches Element und gehört zur Gruppe der Edelmetalle. Es besitzt das Symbol Cu und die Ordnungszahl 29. Kupfer ist ein sehr weiches, gut formbares und zähes Metall. 5000 v. Chr. gelang den Menschen die Gewinnung von Kupfer. Der Name für Kupfer (lat. Cuprum) ist abgeleitet von „aes cyprium“ und bedeutet „Erz von der Insel Zypern“. Denn obwohl die Herkunft von dem rötlichen Metall im östlichen Mittelmeerraum nicht deutlich festzulegen ist, deuten Isotop-Analysen darauf hin, dass ein großer Anteil im damaligen Umlauf aus Zypern stammt.

Welche Verwendung hat Kupfer?

Schon 4700 v. Chr. wurde Kupfer für Münzen, Waffen und Werkzeuge verwendet. Früher war es neben Gold und Silber die dritthäufigste Basis für die Münzherstellung. Heute werden die meisten Münzen auf Basis von Kupfer produziert. Da es eine hervorragende Legierungseigenschaft besitzt, wird es in legiertem Zustand wie Bronze oder Messing zur Prägung von Umlaufmünzen verwendet.

Durch eine Legierung aus Beryllium und Kupfer entsteht Berylliumbronze, das wichtig für die Erzeugung von funkenfreie Werkzeuge für den Bergbau, für Bohrinseln und die chemische Industrie ist. Eine der bedeutendsten Legierungen von Kupfer ist Bronze. Die Bekannteste ist Zinnbronze. Diese besteht zu mind. 60 % aus Kupfer und bis zu 40 % aus Zinn. Es wird unter anderem für Glocken, Klangschalen und den Bau für Kanonen verwendet. Während dem ersten und zweiten Weltkrieg wurden auch Patronenhülsen und Führungsringe von Granaten daraus hergestellt.

Kupfer hat eine desinfizierende Wirkung auf Bakterien, Pilze, Viren und Algen. Dadurch kommt es vor allem bei der Wasseraufbereitung häufig zum Einsatz. Durch eine Kupfer-Silber-Ionisierung hält das Wasser den PH-Wert und ist dauerhaft von Algen und Biofilmen befreit. So kann ein Schwimmteich chemiefrei rein gehalten werden. Auch Wasserpflanzen können am Beckenrand gepflanzt werden, ohne Schäden davon zu tragen. Kupfer hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion. Das rötliche Metall besitzt auch eine sehr gute Leitfähigkeit und wird deshalb in den meisten Stromkabeln und -leitungen verbaut. Nur Silber leitet Strom besser weiter. Da Kupfer jedoch kostengünstiger ist, wird Silber eher selten verwendet.

Preise und Handelsplätze

Kupfer ist eines der am häufigsten verbrauchten Metalle. Die weltweiten Ressourcen werden auf 2,3 Milliarden Tonnen geschätzt, wobei erst 12 % abgebaut wurden. Kupfer kann ohne Qualitätsverlust recycelt und wiederverarbeitet werden und ist so unerschöpflich. Die größten wirtschaftlich förderbaren Reserven liegen derzeit in Chile und den USA. Diese betragen ca. 20 % der globalen Reserven.

Neben Aluminium ist Kupfer das am stärksten gehandelte Industriemetall. Die drei wichtigsten Handelsplätze sind die London Metal Exchange (LME), die New York Mercantile Exchange im Bereich COMEX (NYMEX) und die Shanghai Futures Exchange (SHFE). An der LME erfolgt die Aufzeichnung in US Dollar pro Tonne (t), wobei die kleinste handelbare Option 25.000 t umfasst. An der NYMEX erfolgt die Aufzeichnung in US-Cent pro amerikanische Pfund (lb.), wobei hier die kleinste handelbare Option 25.000 lbs. beträgt. 1 Pfund beträgt 0,453592 kg. Kupfer wird über Rohstofffonds, ETCs, ETFs, CFDs und Zertifikate gehandelt.

Die Preislage variiert ständig. Berichte der täglichen Herausgabe von Lagerbeständen der LME-Lagerhäuser können Aufschlüsse über die Preisentwicklung geben. Auch regelmäßige Reports der NYMEX eigen sich zur Beobachtung. Nebenher können auch Institute mit eigener Analyse und Quellen des US-Handelsministeriums Beachtung gegeben werden. China tritt im Markt um Kupfer und weiteren Industriemetallen immer mehr in den Vordergrund. Datensammlungen und Nachrichten aus Shanghai und der SHFE können so auch von größerer Bedeutung sein.